Herzlich Willkommen auf meiner Wetterseite!

Ich heiße Florian und komme aus Marling (Südtirol). Ich bin 16 Jahre alt und besuche die 3. Klasse der WFO Meran. Bereits seit meiner frühesten Kindheit beschäftige ich mich mit dem Wetter und freue mich, mein Hobby auch im Internet vorstellen zu können. Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß auf meiner Wetterseite!

Hier die neuesten Einträge auf meiner Facebookseite. Auch wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie gerne vorbeischauen:

Gepostet 19.11.18 - 17:27

Florians Wetterseite

Wetterausblick

In der zweiten Nachthälfte ziehen aus Südosten noch ein paar schwache Niederschläge auf. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 700 und 400 m. Richtung Westen bleibt es bereits meist trocken.

Am Dienstagvormittag klingt der schwache Niederschlag rasch ab und von Westen her lockert es auf. Stellenweise wird es nachmittags sogar wolkenlos. Ganz im Osten Südtirols halten sich noch dichtere Wolken. Die Höchstwerte liegen zwischen 1° und 8°.

Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag ist es überwiegend sonnig, nur zeitweise ziehen ein paar Wolken durch. In einigen Tälern, wie dem Pustertal, beginnt der Tag mit Nebel. Am Freitagnachmittag können dichte Wolken aufziehen. Die Höchstwerte erreichen bis zu 10°. In den Bergen wird es deutlich milder. Die Nullgradgrenze steigt auf knapp 2000 m.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gepostet 18.11.18 - 18:56

Florians Wetterseite

Die Fotos habe ich heute im Martelltal gemacht auf einer Höhe zwischen 2000 und 2200 m. In Schattenlagen liegen hier 30-40 cm Schnee.

Morgen sind die ersten Schneeflocken der Saison bis in die Täler möglich.❄️

In der Nacht nehmen die Wolken zu. In den Morgenstunden beginnt es auf den Bergen leicht zu schneien. Am Vormittag sind ein paar Flocken auch in tiefen Lagen möglich. Am Nachmittag steigt die Schneefallgrenze auf rund 600-700 m. Wer sich auf große Mengen freut, den muss ich enttäuschen. In ganz tiefen Lagen wird es kaum weiß werden, selbst in den Bergen fallen maximal 5-10 cm.

Am Dienstagvormittag kann es mit der zweiten schwachen Front nocheinmal recht verbreitet Niederschläge geben. Zunächst kann es wieder bis in viele Täler flocken, dann steigt die Schneefallgrenze gegen 1000 m. Auch am Dienstag sind nur geringe Schnee- oder Regenmengen zu erwarten.

Eine leichte Wetterbesserung mit etwas Sonne kündigt sich am Mittwoch und Donnerstag an. Die Temperaturen steigen vor allem auf den Bergen an.

Erwartete Niederschlagsmengen bis Mittwochfrüh: kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/bozen-suedtirol/akkumulierter-niederschlag/20181121-0...

Niederschlag, der als Schnee fällt:
kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/bozen-suedtirol/schnee-akkumuliert/20181121-0400z.html
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Fotos habe ich heute im Martelltal gemacht auf einer Höhe zwischen 2000 und 2200 m. In Schattenlagen liegen hier 30-40 cm Schnee. 

Morgen sind die ersten Schneeflocken der Saison bis in die Täler möglich.❄️ 

In der Nacht nehmen die Wolken zu. In den Morgenstunden beginnt es auf den Bergen leicht zu schneien. Am Vormittag sind ein paar Flocken auch in tiefen Lagen möglich. Am Nachmittag steigt die Schneefallgrenze auf rund 600-700 m. Wer sich auf große Mengen freut, den muss ich enttäuschen. In ganz tiefen Lagen wird es kaum weiß werden, selbst in den Bergen fallen maximal 5-10 cm. 

Am Dienstagvormittag kann es mit der zweiten schwachen Front nocheinmal recht verbreitet Niederschläge geben. Zunächst kann es wieder bis in viele Täler flocken, dann steigt die Schneefallgrenze gegen 1000 m. Auch am Dienstag sind nur geringe Schnee- oder Regenmengen zu erwarten. 

Eine leichte Wetterbesserung mit etwas Sonne kündigt sich am Mittwoch und Donnerstag an. Die Temperaturen steigen vor allem auf den Bergen an. 

Erwartete Niederschlagsmengen bis Mittwochfrüh: https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/bozen-suedtirol/akkumulierter-niederschlag/20181121-0400z.html

Niederschlag, der als Schnee fällt: 
https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/bozen-suedtirol/schnee-akkumuliert/20181121-0400z.htmlImage attachmentImage attachment

 

Kommentar auf Facebook

Bergheil von der Cima Torre di Pisa 2.671m mit wunderschönem Blick-Latemartürme u Latemar

Danke Florian du bist der beste 🤗😗

Schön....der Winter steht vor der Tür 😀

Danke Florian 😊

Danke Florian.

Schiane Bilder 🙋‍♂️⛷❄☃️

Wunderschön! 😄

danke

Danke Florian❄❄⛄🌨

Jo hoi Flori super endlich

Danke Florian ☀️🌨🌨❄️❄️

Danke dir

Herrlich

Danke Florian ❄☃️⛄😊

Danke Florian guatn Wochnstart

Hoila,wia schaugs in Vahrn/Brixn aus?

+ Mehr Kommentare anzeigen

Gepostet 17.11.18 - 18:54

Florians Wetterseite

Da mich jetzt schon einige gefragt haben, ob nächste Woche Schnee kommt, hier eine kurze Zusammenfassung:

Über Skandinavien liegt derzeit ein ziemlich kräftiges Hochdruckgebiet. Hochs drehen sich auf der Nordhalbkugel im Uhrzeigerinn. Daher fließen bei uns seit gestern Abend aus Osteuropa relativ kalte und trockene Luftmassen ein. Auch der Sonntag wird sehr sonnig.

Am Montag gelangen wir in den Einflussbereich eines Tiefs. Die Höhenströmung dreht auf Süd bis Südost und die Luftmassen an der Alpensüdseite werden feuchter, die Wolken nehmen zu. Ab den späten Nachmittagsstunden kann stellenweise schwacher Niederschlag einsetzen. Die Schneefallgrenze liegt wahrscheinlich um 800 m.

Am Dienstagvormittag können sich schwache Niederschläge vorübergehend auf den Großteil Südtirols ausbreiten, wobei Schneeflocken auch in tieferen Lagen möglich wären. Die Wettermodelle sind sich noch nicht ganz einig. In der zweiten Tageshälfte erreicht uns wärmere Luft. Die Schneefallgrenze dürfte dann rasch über 1000 m ansteigen. Im Großen und Ganzen sind nur geringe Niederschlagsmengen zu erwarten.

Eine Wetterbesserung bringt aus heutiger Sicht der Mittwoch und Donnerstag und die Temperaturen werden vor allem auf den Bergen wieder ansteigen.

Grafik: © www.wetterzentrale.de
Temperaturverlauf in 1500 m Höhe und Niederschlagsmenge bzw. Niederschlagswahrscheinlichkeit
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Da mich jetzt schon einige gefragt haben, ob nächste Woche Schnee kommt, hier eine kurze Zusammenfassung:

Über Skandinavien liegt derzeit ein ziemlich kräftiges Hochdruckgebiet. Hochs drehen sich auf der Nordhalbkugel im Uhrzeigerinn. Daher fließen bei uns seit gestern Abend aus Osteuropa relativ kalte und trockene Luftmassen ein. Auch der Sonntag wird sehr sonnig. 

Am Montag gelangen wir in den Einflussbereich eines Tiefs. Die Höhenströmung dreht auf Süd bis Südost und die Luftmassen an der Alpensüdseite werden feuchter, die Wolken nehmen zu. Ab den späten Nachmittagsstunden kann stellenweise schwacher Niederschlag einsetzen. Die Schneefallgrenze liegt wahrscheinlich um 800 m. 

Am Dienstagvormittag können sich schwache Niederschläge vorübergehend auf den Großteil Südtirols ausbreiten, wobei Schneeflocken auch in tieferen Lagen möglich wären. Die Wettermodelle sind sich noch nicht ganz einig. In der zweiten Tageshälfte erreicht uns wärmere Luft. Die Schneefallgrenze dürfte dann rasch über 1000 m ansteigen. Im Großen und Ganzen sind nur geringe Niederschlagsmengen zu erwarten. 

Eine Wetterbesserung bringt aus heutiger Sicht der Mittwoch und Donnerstag und die Temperaturen werden vor allem auf den Bergen wieder ansteigen. 

Grafik: © www.wetterzentrale.de
Temperaturverlauf in 1500 m Höhe und Niederschlagsmenge bzw. Niederschlagswahrscheinlichkeit

 

Kommentar auf Facebook

danke...also kein Schnee😀

Danke Florian und einen feinen Abend 😊

Danke Florian.

Danke!❄

Danke Florian

Danke Florian

Dankeschön

👍

Hallo Florian. Wie schauts im Vinschgau mit Schnee/Niederschlag aus!?

Gut so, Frau Holle ist noch nicht so richtig im Dienst 😀danke dir lieber Florian und einen schönen Sonntag

Seit frühen vormittog schneibs obr gorawe afdr barbianer olm...

Wann wirds Frühling? 🤣😂

+ Mehr Kommentare anzeigen

Gepostet 17.11.18 - 12:40

Florians Wetterseite

Heute Morgen am Eingang des Passeiertals. Nebel im Tal und Hochnebel auf rund 2200 m. Danke an den 6-jährigen Michael für's Foto aus Riffian. Mittlerweile scheint im ganzen Land die Sonne.

Die kommende Nacht verläuft kalt und oft frostig. Den ersten Herbstfrost kann es auch in Meran und Bozen geben. Die Tiefstwerte liegen am Sonntagmorgen meist zwischen 0° und -9°, ganz vereinzelt sind sogar um -10° möglich.
Untertags dann wieder viel Sonne.☀️
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute Morgen am Eingang des Passeiertals. Nebel im Tal und Hochnebel auf rund 2200 m. Danke an den 6-jährigen Michael fürs Foto aus Riffian. Mittlerweile scheint im ganzen Land die Sonne.

Die kommende Nacht verläuft kalt und oft frostig. Den ersten Herbstfrost kann es auch in Meran und Bozen geben. Die Tiefstwerte liegen am Sonntagmorgen meist zwischen 0° und -9°, ganz vereinzelt sind sogar um -10° möglich. 
Untertags dann wieder viel Sonne.☀️

 

Kommentar auf Facebook

Kommt nächste Woche der Schnee Florian?!

Sem mog i do heint nou gian a bissl geniesn...auf fuerte Do sein 27 grad plus 🙂 :p

Supo.😊👍

Na der winter

Danke Florian Gostner !

+ Mehr Kommentare anzeigen

Gepostet 16.11.18 - 22:33

Florians Wetterseite

Aus Osten erreichen uns morgen nicht nur kalte, sondern auch trockene Luftmassen. Der Hochnebel löst sich schon am Vormittag verbreitet auf. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

 

Kommentar auf Facebook

Danke Florian und dir aschians Wochenende 🤗👍

Mehr laden

Die Kommentare sind geschlossen.