Herzlich Willkommen auf meiner Wetterseite!

Ich heiße Florian und komme aus Marling (Südtirol). Ich bin 18 Jahre alt und besuche die 5. Klasse der Wirtschaftsfachoberschule Meran. Bereits seit meiner frühesten Kindheit beschäftige ich mich mit dem Wetter und freue mich, mein Hobby auch im Internet vorstellen zu können. Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß auf meiner Wetterseite!

 

Hier die neuesten Einträge auf meiner Facebookseite. Auch wenn Sie nicht angemeldet sind, können Sie gerne vorbeischauen:

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Gepostet 04.12.20 - 18:19

Florians Wetterseite

In vielen Landesteilen schneit es mittlerweile. In den nächsten Stunden werden die Niederschläge kräftiger und breiten sich aufs ganze Land aus. Wie sieht es bei euch aus? Fotos und Infos könnt ihr gerne in die Kommentare posten!

So ist die Stimmung bei mir in Marling (363 m ü. d. M.)☃️:
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

In vielen Landesteilen schneit es mittlerweile. In den nächsten Stunden werden die Niederschläge kräftiger und breiten sich aufs ganze Land aus. Wie sieht es bei euch aus? Fotos und Infos könnt ihr gerne in die Kommentare posten!

So ist die Stimmung bei mir in Marling (363 m ü. d. M.)☃️:Image attachmentImage attachment

Gepostet 04.12.20 - 7:43

Florians Wetterseite

👇Schnee und Regen - der Überblick👇

GROßWETTERLAGE
Auf der Vorderseite eines Tiefdruckkomplexes über Westeuropa hat sich über den Alpen eine Südströmung eingestellt. Gemeinsam mit einem Genuatief werden feuchte Luftmassen an die Alpensüdseite gepresst und lösen intensive Stauniederschläge aus.

ÜBERBLICK
⌚️Niederschlagsschwerpunkt: Freitagabend bis Sonntagabend
📍Betroffene Gebiete: Ganz Südtirol - vor allem die Südstaulagen (Ulten, Passeier-Brenner, Sextner Dolomiten)
☔️Erwartete Niederschlagsmengen: Verbreitet 60-150 mm, in den Südstaulagen 150-250 mm
☃️Erwartete Neuschneemengen: Oberhalb von 1000-1500 m 50-100 cm, oberhalb von 2000 m 70-140 cm - in den Südstaulagen 150-200 cm
🌨Schneefallgrenze: Freitag 200-700 m, am Wochenende zwischen 300 und 1800 m (von Tal zu Tal sehr unterschiedlich)
💨Windböen: Im Gebirge Süd/-Südostwind von 90-140 km/h
⚠️Mögliche Gefahren: Schneebedeckte Straßen und Gehwege, Schneebruch (umstürzende Bäume, Stromleitungen), Lawinenabgänge, Steinschläge, Murenabgänge, kleinräumige Überflutungen...

WETTERABLAUF
Am heutigen FREITAG breiten sich im Tagesverlauf Niederschäge aus, die sich in den Abendstunden mehr und mehr verstärken. Am längsten trocken bleibt es von Klausen bis ins Ahrntal. Zunächst kann es in tiefen Lagen regnen oder schneeregnen, spätestens am Abend dürfte es bis in alle Täler schneien. Der Schneefall hält über Nacht an. In der zweiten Nachthälfte geht der Schnee gebietsweise wieder in Regen über (am ehesten in den Dolomiten).

Am SAMSTAGvormittag gibt es in Richtung Schweiz, also im Westen des Landes, Niederschlagspausen. Im Tagesverlauf breiten sich die Niederschläge wieder auf ganz Südtirol aus. In den Südstaulagen regnet oder schneit es ganztägig. In den Dolomiten sind sogar Blitz und Donner nicht ausgeschlossen. Starker Südostwind in der Höhe bringt mildere Luftmassen und zeitweise wird es bis ins Mittelgebirge hinauf regnen, besonders in Phasen mit schwächeren Niederschlägen. In einigen windgeschützten und engeren Tälern kann sich die kühle Luft allerdings halten und es kann dort weiterhin bis zum Talboden schneien.

Am SONNTAG kommt es zu weiteren Regen- und Schneefällen. Es kann stellenweise weiterhin stark schneien bzw. schütten. Ab welcher Höhe es schneit, ist wieder von Tal zu Tal unterschiedlich und die Schneefallgrenze schwankt. Im Westen und in engen Tälern ist sie tendenziell tiefer als im Osten Südtirols oder in breiten Tälern. Zum einen ist dort der milde Südostwind präsenter, zum andern wirkt in breiten, offenen Tälern der Effekt der Niederschlagsabkühlung nicht so gut. In der Nacht auf Montag lassen die Niederschläge voraussichtlich nach.
In der kommenden Woche wird es zwar weiteren Regen oder Schnee geben, aber lang nicht mehr so große Mengen wie am Wochenende.

👉Dieser Post soll keine Panik verbreiten, sondern über ein bevorstehendes, markantes Wetterereignis informieren. Es ist Winter und wir sind in Südtirol, Wintereinbrüche sind jetzt und hier natürlich normal!! Den bevorstehenden erleben wir aber nicht alle Jahre und wird manchen in Erinnerung bleiben.

Euch allen ein schönes Wochenende mit hoffentlich wenigen Einsätzen für die Feuerwehren und alle anderen, die in Alarmbereitschaft sind. Passt auf euch auf!

Der Beitrag kann gerne geteilt werden.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gepostet 02.12.20 - 12:41

Florians Wetterseite

Heute und morgen gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf den Winter. So sieht es aktuell bei mir in Marling aus. Und bei euch?❄️📷 ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute und morgen gibt es einen kleinen Vorgeschmack auf den Winter. So sieht es aktuell bei mir in Marling aus. Und bei euch?❄️📷

Gepostet 02.12.20 - 8:54

Florians Wetterseite

⚠️ENORME REGEN- UND SCHNEEMENGEN AM WOCHENENDE⚠️
Schwerpunkt: Freitagabend bis Sonntagmorgen

Das Wichtigste in Kürze, was uns nach derzeitigem Stand erwartet (Änderungen sind noch möglich):

- Niederschlagsmengen von 60-160 mm im ganzen Land, vereinzelt mehr
- Oberhalb von 1000-1500 m 50-100 cm Neuschnee, in den Südstaulagen (Ulten, Hinterpasseier, Brenner, Ridnaun, Sextner Dolomiten) punktuell mehr als 150 cm denkbar
- Phasenweise Schneefall bis in viele Täler, mit auffrischendem Südostwind Zufuhr von milderer Luft und zeitweise auch Regen bis rund 1500 m möglich (pendelnde Schneefallgrenze - von Tal zu Tal unterschiedlich)
- Nasser, schwerer Schnee kann zu umstürzenden Bäumen, Lawinenabgängen und somit Straßensperren etc. führen
- Im Gebirge Windspitzen aus Süd/-Südost von bis zu 120 km/h

Auf nicht unbedingt notwendige Autofahrten oder gar Aktivitäten in den Bergen sollte am Wochenende verzichtet werden!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gepostet 02.12.20 - 7:05

Florians Wetterseite

Guten Morgen,

stellenweise wird es heute angezuckert.

Nachdem am gestrigen Dienstag im Obervinschgau bereits bis zu 10 cm Schnee fielen, ziehen mit einem Italientief im Tagesverlauf neue Niederschläge auf.

Im Großteil Südtirols beginnt es ab dem späteren Vormittag für ein paar Stunden leicht bis mäßig zu schneien. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 400 und 700 m - in ganz tiefen Lagen werden also ein paar Regentropfen fallen. In höheren Lagen sind bis zum Abend ein paar Zentimeter Schnee möglich - teilweise muss mit schneebedeckten und rutschigen Fahrbahnen gerechnet werden. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt in den Ultner/Marteller Bergen und in den Dolomiten (Grenze zum Veneteo) - dort sind 10-25 cm Neuschnee möglich, sonst sind es deutlich weniger.

Spätestens am Abend klingen die Niederschläge vielfach wieder ab.

Am Donnerstagmorgen setzt in der Osthälfte Südtirols erneut leichter Schneefall ein. Untertags kann es von Westen her dann Aufhellungen geben. Im Vinschgau können sich mit Ach und Krach sogar ein paar Sonnenstunden ausgehen.

Der große Regen und Schnee kommt am Wochenende, dazu später mehr...
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr laden

Die Kommentare sind geschlossen.